boss - PRODUKTE

Die erste Büroeinrichtung - darauf kommt es an!

Was macht ein Büro aus? Grob gesagt: Schreibtisch, Stuhl, Computer. Aber so einfach ist es dann doch nicht, denn Büro ist nicht nur Arbeitsplatz, sondern auch Lebensraum. Immerhin verbringt der Mensch hier acht bis zehn Stunden täglich, Gründer oft noch mehr Zeit. Deshalb hier die Checkliste, worauf es zu achten gilt:

Ergonomie am Arbeitsplatz: ein Sitz-Steh-Schreibtisch nutzt den Mitarbeitern, aber auch dem Unternehmen,
denn gesunde Mitarbeiter sind zufriedener und leistungsfähiger. Abb. Kaiser+Kraft, Tisch: Upliner 2.0.

Acht bis zehn Stunden verbringen wir jeden Tag im Büro, Unternehmensgründer sogar noch viel mehr. Schon aus diesem Grund sollte man die Einrichtung eines Büros nicht dem Zufall überlassen. Wir haben Ihnen eine Checkliste zusammengestellt, worauf Sie bei der Einrichtung eines Büros achten sollten:
  • Wohlfühlatmosphäre
  • Ordnung
  • Ergonomie
  • Nachhaltigkeit
  • Zukunftsweisend
  • Kostengünstig


Wohlfühlatmosphäre

Eine rein funktionale, graue Einrichtung fördert die Arbeitsleistung auch nicht unbedingt. Ein gut eingerichtetes Büro bemüht sich, die Lichtführung so zu gestalten, dass der natürliche Schlaf-Wach-Rhythmus an allen Arbeitsplätzen unterstützt wird. Das heißt konkret: Kein grelles Licht, sondern lieber helles, aber leicht ins gelbliche changierendes Licht. Außerdem sind die Farben wichtig: Nuancen von Grün und Blau wirken kühl und schaffen Distanz, Gelb- und Rottöne dagegen sind warm und können die Emotionen ansprechen.

Ordnung

Klar geht die Tendenz zum papierlosen Büro. Trotzdem sind wir noch lange nicht so weit, viele Dinge müssen einfach noch auf Papier stattfinden. Vom Beleg aus dem Restaurant beim letzten Geschäftsessen über Behördenkorrespondenz bis hin zum Telefonbuch gibt es einiges, was man auch längere Zeit aufbewahren muss. Damit es kein Chaos gibt und alles seinen festen Platz hat, sind funktionelle Aktenschränke zum Verstauen nach wie vor hilfreich.

Ergonomie
Ein Großteil der Fehltage im Beruf geht auf das Konto von Erkrankungen des Bewegungsapparates. Schmerzen in Rücken und Nacken, entzündete Sehnen im Bereich von Händen und Unterarmen, Verspannungen im Lendenwirbelbereich: Das ist alles vermeidbar. Ergonomische Büromöbel sind höhenverstellbar und lassen sich auf die Körpergröße und die körperlichen Proportionen derjenigen, die sie nutzen, anpassen. Maus und Bildschirm nicht vergessen!


Nachhaltigkeit

Büromöbel, die alle paar Jahre ausgetauscht werden müssen, sind nicht nachhaltig und vor allem auch nicht kostengünstig. Wer im Büro auf Nachhaltigkeit achtet, reduziert alle Arten von Abfall. Das angestrebte papierfreie Büro geht in die Richtung, aber auch der Kauf von Büromöbeln aus zweiter Hand, besonders sparsame technische Geräte und der Verzicht auf eigene Drucker können ein Beitrag zum Umweltschutz sein.

Zukunftsweisend
Kein Start-Up bleibt (Erfolg vorausgesetzt) ein Einmannbetrieb. Normalerweise ziehen die jungen Firmen innerhalb der ersten Jahre zigmal um, brauchen mehr Bürofläche, mehr Raum, mehr und andere Möbel. Bitte von Anfang an einplanen! Das Wachstum für die nächsten Jahre gehört in den Businessplan, so dass auch von Anfang an Investoren dafür gefunden werden können. Fehlende Einrichtungen können über Bankkredite finanziert werden, über Ratenkauf oder über ein Crowdfunding/-investing Projekt.

Kostengünstig

Auch dieser Punkt geht in Richtung Nachhaltigkeit. Eine Büroeinrichtung, die auf Zuwachs ausgelegt ist, spart Geld und schont die Umwelt. Aber auch andere Faktoren spielen hier hinein. Qualitativ hochwertige Anschaffungen halten lange. Manche Bürogegenstände können gemietet werden. Und vor allem kann Büroraum, Konferenzfläche und das ein oder andere Besprechungszimmer einfach nach Bedarf temporär und kurzfristig angemietet werden.

Kontakt:
Kaiser + Kraft Europa GmbH
Presselstr. 12
70191 Stuttgart

Telefon: +49 (0) 7 11 34 65-70
Fax: +49 (0) 7 11 34 65-7100

Drucken
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren